"Schnelles" Internet in Deutschland - DÜSTI_s Blog & Internetforum - DÜSTIs Computer-Shop

Direkt zum Seiteninhalt
Stadt Oebisfelde klagt gege Land Sachsen-Anhalt. Versproche Fördermittel des Landes für den flächendeckenden Ausbau des Glasfasernetzes werden von der Landesregierung unter Reiner Haseloff einbehalten.
Gerhard Düsterhöft | 22/4/2018
Am 03.10.2016 begehen wir den 26. Jahrestag der Deutschen Einheit. Dieser beitrag kritisiert die Zustände des mangelhaften Ausbaus des DSL/VDSL in der Stadt Oebisfelde-Weferlingen und der umliegenden gemeinden. Durch fehlende Konkurrenz in unserer Region weigert sich die Deutsche Telekom, das DSL/VDSL Netz in unserer Region auszubauen. Zu DDR-Zeiten mussten Bürger 10 Jahre auf einen Telefonanschluss warten. Heute warten Bürger, besonders hier in Sachsen-Anhalt und den östlichen Bundesländern bereits seit 26 Jahren auf einen schnellen Internetanschluss. Unter der schwachsinnigen Argumentation es lohnt nicht in ländlichen Gebieten, wird der Ausbau nicht ausgeführt. Aber Hallo! Die Bürger zahlen genau so Ihre Steuern und haben ein Anrecht auf einen schnellen Internetzugang. Diese Bundesdeutsche Regierung verschwendet derzeit Milliarden an Steuergeldern für alles mögliche aber der Ausbau des Internets wird bewusst gedrosselt, damit Konzerne wie Telekom ordentlich verdienen.
Gerhard Düsterhöft | 7/10/2016
Zurück zum Seiteninhalt