Kaspersky Internet Security 2017! - DÜSTI_s Blog & Internetforum - DÜSTIs Computer-Shop

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Kaspersky Internet Security 2017!

Herausgegeben von Gerhard Düsterhöft in Virenschutz Virenbekämpfung · 19/10/2016 08:38:00
Seit nunmehr 4 Jahren empfehle ich meinen Kunden diese Software. Bereits Ende September 2016 brachte Kaspersky seine neue Version 2017 heraus. 
Es ist dringend erforderlich die ältere Version 2016 zu deinstallieren und unter Beibehaltung der Lizenzinformation die neue Version zu installieren. 
Die Kosten für eine Lizenz für ein Jahr bleiben in DÜSTI's Computer-Shop in Oebisfelde bei 25,00€. Die durchzuführenden Arbeiten der Deinstallation und Installation der Software sind sehr umfangreich. Lesen Sie bitte dazu meinen älteren Beitrag: 
Vor jeder Installation des Kaspersky Internet Security (KIS) wird der Computer mit einer anderen Software auf Viren und besonders Malware untersucht. Ein passendes Programm dazu ist Malwarebytes. Sie finden es in DÜSTI's Top-Downloads. Hier schwächelt Kaspersky gewaltig. Veraltete Webbrowser und sonstige ältere System relevante Programme werden entfernt und durch neue ersetzt. 
Temporäre Dateien und Plugins werden entfernt. Ein wirksames Hilfsmittel dabei ist der CCleaner. Die neueste Version ebenfalls immer in DÜSTI's Top-Downloads zum Herunter-Laden.
Eine veraltete Kaspersky Version wird komplett deinstalliert. Nach dem Neustart erfolgt die Installation des Kaspersky Internet Security immer in der aktuellen Version. 
In den Einstellungen werden auch "Antibanner-" und "Spywareschutz" eingestellt. Dann werden die Einstellungen im Kaspersky-IS durch ein Kennwort (aus Buchstaben groß, klein, Ziffern, Sonderzeichen) gesichert. Dies ist besonders wichtig, damit Angreifer nicht den Virenschutz manipulieren können. Schließlich ist der Benutzer des PC ja als "Administrator" angemeldet und der hat alle "Rechte". Ein Angreifer der vorher auf den PC Spyware und Malware eingeschleust hatte, könnte diese Rechte übernehmen und wird als Erstes den Virenschutz aushebeln. 
Eine Prüfung der Schwachstellen im Betriebssystem schließt sich an. Diese werden fast sämtliche beseitigt. Wurde auf dem PC vorher Malware gefunden, wird ein vollständiger Scan mit Kaspersky IS durchgeführt. 
Erst wenn der PC "sauber" ist, wird der sichere Zahlungsverkehr eingerichtet. Es ist also nicht nur das Eingeben eines neuen Schlüssels, sondern die Art und Weise, wie man das Kaspersky Internet Security installiert und einrichtet. 
Meine Erfahrungen über 4 Jahre zeigen, dass der Kunde mit dieser umfangreichen Prüfungen und Einstellungen der Antiviren-Software überfordert ist. Es ist die Art und Weise, wie man diese Software installiert und richtig einrichtet. Dies sollte man einem Fachmann überlassen, der etwas davon versteht. Die Software meines Autos richte ich auch nicht selbst ein. Dazu bringe ich das Fahrzeug in eine Fachwerkstatt. Die wissen, was sie tun und ich erhalte die Garantie, dass alles tadellos funktioniert, vorausgesetzt der Hersteller der Software mogelt mir keine Schummelsoftware unter und spioniert auch nicht meine Privatspäre aus.
Noch Fragen? Dann wenden Sie sich vertrauensvoll an die Profis in Sachen Virenbekämpfung und Virenschutz in DÜSTI's Computer-Shop in Oebisfelde. Meinungen und Kommentare zu meinem Beitrag sind willkommen.



Kein Kommentar

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü